Durchführung von Assessment-Centern im Rahmen von Personalauswahlverfahren

Haben Sie Interesse, Ihre Personalauswahl bzw. Personalentwicklung auf fundierte Füße zu stellen und Entscheidungen nicht allein „aus dem Bauch“ heraus zu treffen? Dann nutzen Sie doch zukünftig ein Assessment Center zur Personalauswahl oder auch für die Personalentwicklung.

Für die Erfassung verhaltensspezifischer Kompetenzen von Bewerbern oder Mitarbeitern ist der Einsatz eines solchen Verfahrens sinnvoll. Ein Assessment Center ist eine multiple Verfahrenstechnik, die aus verschiedenen eignungsdiagnostischen Instrumenten und leistungsrelevanten Aufgaben besteht. In unterschiedlichen situativen Übungen werden Teilnehmer beim Lösen dieser Aufgaben beobachtet und ihr Verhalten wird anhand eines definierten Anforderungsprofils bewertet. Dieses Anforderungsprofil ist auf das unternehmensinterne Kompetenzmodell zugeschnitten, welches wiederum aus den Unternehmenszielen abgeleitet wurde. Die Beobachtungen und Bewertungen werden dem Teilnehmer in einem Feedback-Gespräch zurückgemeldet.

Wir entwickeln für Sie ein passendes Assessment Center entsprechend der Anforderungen an die Mitarbeiter, stellen geeignete Übungen zusammen, führen das Assessment und Rückmeldegespräche durch, erstellen Kurzgutachten zu den Bewerbern und präsentieren Ihnen die Ergebnisse.

Nutzen für den Teilnehmenden

Die persönliche Entwicklung beginnt mit einem ausführlichen Stärken-Schwächen-Profil und dem Verständnis von Anforderungen, dem Selbstbild und dem Fremdbild.

Nutzen für das Team

Ein konkretisiertes Feedback ist die Verhandlungsbasis für die Erarbeitung von Spielregeln und Kompromissen, die die Zusammenarbeit optimieren.

Nutzen für das Management

Führungsrichtlinien werden kommuniziert. Die Diskussion der Beobachter untereinander und die Beobachtung von Teilnehmern führen zu einer Auseinandersetzung mit dem eigenen Führungsverhalten. Durch die Einbindung der Beobachter in den Feedbackprozess können gleichzeitig wichtige Führungskompetenzen vertieft werden.

Nutzen für das Unternehmen

Das Assessment Center bietet die Möglichkeit, Potenzial zu erkennen und gezielt zu fördern bzw. kostenintensive Fehlentscheidungen zu reduzieren. Darüber hinaus trägt das Instrument durch die explizite Aufforderung Feedback zu geben zu einer Öffnung der Unternehmenskultur bei, Erfolgsbarrieren und Verbesserungsmöglichkeiten einzelner werden entdeckt, spezifische Maßnahmen werden ergriffen. Das Verfahren bietet ein hohes Maß an Objektivität und Fairness. Damit kommuniziert das Unternehmen den hohen Stellenwert der Chancengleichheit für alle Mitarbeiter.

Ansprechpartnerin

Dipl.-Psych. Pamela Buggenhagen

Aktuelles

Deutsche Tage in Wei...

Auf Einladung des Deutschen Volkshochschulverbandes sprach  Dr. Hans Joachim Buggenhagen am 15.10.2015 über Ergebnisse des Transformationsprozesses in  Ostdeutschland nach der...


weiterlesen...

25 Jahre itf Schweri...

Das Innovationstransfer- und Forschungsinstitut Schwerin e.V. konnte im Jahr 2016 auf eine 25-jährige erfolgreiche Forschungs- und Gestaltungsarbeit zurückblicken. Dieses Ereignis war Anlass,...


weiterlesen...

Integration und Viel...

Im Auftrag des Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg Schwerin e.V. wurde durch das itf Schwerin die Auswertung einer Befragung von 1.000 Unternehmen...


weiterlesen...

Leitfaden Qualität ...

Unter Beteiligung des itf Schwerin e.V. entstand der jetzt vom Bundesinstitut für berufliche Bildung (BIBB) veröffentlichte Leitfaden zur "Qualität der...


weiterlesen...

Handreichung Flexib...

Im Auftrag des Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg Schwerin e.V. wurde die Handreichung "Flexible Arbeitszeitmodelle" durch das itf Schwerin erarbeitet. Insbesondere an...


weiterlesen...
01234