Führungskräfte im Tourismus

Wie schaffe ich es, als Chefin akzeptiert zu werden? Muss ich mit männlichen Mitarbeitern anders kommunizieren als mit weiblichen Mitarbeiterinnen? Wie kann ich meine Mitarbeiter/innen motivieren? -  Das sind nur drei der vielen Fragen, welche die 8 Mitarbeiter aus dem Bereich der Tourismuswirtschaft im Kopf haben, als sie am 07.12. und 08.12.2011 auf dem Weg zum Hotel Tarnewitzer Hof in Boltenhagen sind, um an einer Schulung für Führungskräfte teilzunehmen. Auch wenn alle der Teilnehmenden in unterschiedlichen Bereichen tätig sind, so verbindet sie doch die große Verantwortung, die sie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber haben.

Der Dozent Jörg Ehbrecht war auf all diese Fragen vorbereitet. Im gesamten Seminarverlauf wurde versucht, die theoretischen Ansätze mit praktischen Übungen zu verbinden. So konnten in Gruppenarbeiten, aber auch in Rollenspielen, viele Situationen des beruflichen Alltages nachgespielt, diskutiert und über die unterschiedlichsten Reaktionen und Verhaltensmuster reflektiert werden.

Besonders interessant war für die Teilnehmenden die Thematik, wie für Mitarbeiter/innen ein Gleichgewicht zwischen Beruf, Familie und Freizeit im Sinne des „Work-Life-Balance“ erreicht werden kann. So wurde herausgearbeitet, dass der Einzelne nicht nur als Angestellter und Funktionsträger im Unternehmen fungiert, sondern eine Person mit Verantwortung für die eigene Familie und für die eigene seelische Gesundheit ist, bei Problemen und Auseinandersetzungen im Arbeitsleben also immer die Person als Gesamtheit betrachtet werden sollte.

Am Ende dieser zwei Seminartage haben die Teilnehmenden neue Perspektiven auf die eigene Führungskompetenz gewonnen und fühlten sich gewappnet, umfassender und konsequenter bei schwierigen Problemen im Unternehmen zu reagieren. Möglich wurde dies über das Bundesprojekt „Frauen fördern – Unternehmen stärken!“

Aktuelles

Deutsche Tage in Wei...

Auf Einladung des Deutschen Volkshochschulverbandes sprach  Dr. Hans Joachim Buggenhagen am 15.10.2015 über Ergebnisse des Transformationsprozesses in  Ostdeutschland nach der...


weiterlesen...

25 Jahre itf Schweri...

Das Innovationstransfer- und Forschungsinstitut Schwerin e.V. konnte im Jahr 2016 auf eine 25-jährige erfolgreiche Forschungs- und Gestaltungsarbeit zurückblicken. Dieses Ereignis war Anlass,...


weiterlesen...

Integration und Viel...

Im Auftrag des Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg Schwerin e.V. wurde durch das itf Schwerin die Auswertung einer Befragung von 1.000 Unternehmen...


weiterlesen...

Leitfaden Qualität ...

Unter Beteiligung des itf Schwerin e.V. entstand der jetzt vom Bundesinstitut für berufliche Bildung (BIBB) veröffentlichte Leitfaden zur "Qualität der...


weiterlesen...

Handreichung Flexib...

Im Auftrag des Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg Schwerin e.V. wurde die Handreichung "Flexible Arbeitszeitmodelle" durch das itf Schwerin erarbeitet. Insbesondere an...


weiterlesen...
01234